Einleitung

 

Ich habe mich dazu entschlossen, meiner inneren Stimme zu folgen, die mir zugeflüstert hat, dass es an der Zeit ist, alle meine Erfahrungen, die ich in den letzten 6 Jahren in meinem Leben zugelassen habe, mit dir zu teilen.
Ich spreche dich ganz bewusst und absichtlich mit „du“ an, weil ich der Meinung bin, dass das „du“ dem Herzen näher liegt. Und da dieses Buch eine Herzensangelegenheit meinerseits ist, habe ich mir die Freiheit herausgenommen, dich mit „du“ anzusprechen.
Ich habe, bis zu einem ganz bestimmten Tag in meinem Leben, ein gutes und normales Leben geführt. Dieser Tag – dieser kurze Moment – hat alles in meinem Leben durcheinander gewirbelt. Aus heutiger Sicht darf ich dir mitteilen, dass dieses Ereignis das größte Geschenk in meinem Leben war. Ich bitte dich jetzt darum, dass dir während der ganzen Lektüre der letzte Satz immer in Erinnerung bleibt, denn nur aus dieser Sichtweise heraus, wirst du all das richtig verstehen, das ich dir in diesem Buch vermitteln möchte. Ich habe durch dieses Ereignis sehr viele Geschenke in meinem Leben – meistens in Form menschlicher Hilfestellungen – erfahren dürfen, die ich dir zusammengefasst als ein kleines Dankeschön in Form dieses Buches präsentieren darf.
Anfangs habe ich Hilfe im Außen gesucht, und wie du in den folgenden Kapiteln auch nachlesen kannst, auch gefunden, bis ich dann nach und nach dazu geführt worden bin, dass dieses Ereignis eigentlich nur den einen Grund hatte: Wieder zu mir selbst zu finden!
Ich kann dir jetzt schon so viel verraten, dass dieser Weg der Selbstfindung sehr, sehr spannend und aufschlussreich für mich gewesen ist und weiterhin bleiben wird.